Stand Juli 2021 (130 EL) - Liebold/Raff/Wissing - DER Kommentar BEMA + GOZ -
Asgard-Verlag

DER Kommentar zu BEMA und GOZ

von Liebold/Raff/Wissing

 

Mit diesem Update zum BEMA-Teil des „Liebold/Raff/Wissing“ erhalten Sie topaktuelle und fachlich fundierte Informationen zur neuen PAR-Therapie:

Seit dem 1. Juli 2021 gelten die neuen PAR-Behandlungsrichtlinien und die neuen Gebührennummern des BEMA-Teils Parodontologie.
Dieses Update beinhaltet:
– 
die neue PAR-Behandlungsrichtlinie, Paragraf für Paragraf wissenschaftlich kommentiert. Die Kommentierung wird durch zahlreiche Schaubilder ergänzt.
– 
detaillierte Schnellübersichten zu den neuen Gebührennummern der Parodontologie
• 
4 (PAR-Status)
• 
ATG (parodontologisches Aufklärungsgespräch)
• 
MHU (parodontale Mundhygieneunterweisung)
• 
AIT (antiinfektiöse Therapie)
• 
BEV (Befundevaluation)
• 
CPT (Chirurgische Therapie)
• 
UPT a bis g (Unterstützende Parodontaltherapie)
– 
Schaubilder zur PAR-Therapiestrecke und zur UPT-Therapiestrecke
– 
eine Überarbeitung der BEMA-Nr. 04 (Erhebung des PSI)
– 
Überarbeitungen der BEMA-Nummern 108 und 111
– 
die neuen Formulare der PAR, soweit bereits veröffentlicht
– 
eine Komplettüberarbeitung des Kommentars hinsichtlich der notwendigen Bezüge zu diesen neuen PAR-Nummern, u. a. im Bereich KCH (u. a. BEMA-Nrn. Ä 1, 38, 105, 107)
Ausführlichere Kommentierungen zu den neuen PAR-Gebührennummern über die Schnellübersichten hinaus werden alsbald folgen, sobald gegenwärtig noch offene Detailfragen sich weiter geklärt haben.
Gleichzeitig wurde die allgemeine Behandlungsrichtlinie modernisiert. Dies betrifft zum einen den Bezug zur neuen PAR-Richtlinie und zur PAR-Behandlung allgemein (hier insbesondere den PSI und die Parodontalbehandlung von Patienten nach § 22 SGB V, vgl. Abschnitt B. I.), zum anderen aber auch Formulierungen zu den endodontal-parodontalen Läsionen (Abschnitt B. III. 9.5) und zum Strahlenschutz (B. II. 5). Diese Änderungen sind bereits überall im Kommentartext übernommen.
 
Darüber hinaus enthält dieses Update u. a. weitere Änderungen in der Kommentierung zu:
– 
der Anpassung der Abformpauschale
– 
der neuen Systematik der Berechnung von Leistungen bei Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr (siehe Dienstvorschrift des BMVg „Zahnärztliche Versorgung militärischen Personals“ seit 12. April 2021)
– 
dem neuen Abkommen für 2021 zur Behandlung von Unfallverletzten und Berufserkrankten.
 

Neues aus der Liebold/Raff/Wissing-Produktfamilie

BEMA quick & easy: PAR-Update verfügbar!

Auch für den Kompakt-Kommentar BEMA quick & easy ist ein Update verfügbar. Durch den praktischen Ringbuch-Ordner ist auch hier ein Nachheften von Ergänzungen möglich. Wer das Werk beim Asgard-Verlag registriert hat, erhält automatisch eine Benachrichtigung per E-Mail. Wenn Sie Ihr BEMA quick & easy mit dieser Ergänzung wieder auf den neuesten Stand bringen wollen, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@asgard.de.

Basis-Wissen für Auszubildende: Neue Auflage!

Gerade für Azubis ist die Abrechnung neu und oft schwer verständlich. Für den perfekten Einstieg in der Berufsschule gibt es BEMA + GOZ quick & easy: Zahnärztliche Abrechnung für Auszubildende.
Das Werk wurde in Zusammenarbeit mit Berufsschullehrern entwickelt und speziell auf die Bedürfnisse der Lernenden zugeschnitten. Zum Buch gehört auch eine App, mit der sich die Inhalte auch auf Smartphones und Tablets übertragen lassen. Auch hier werden die neuen PAR-Leistungen zeitnah in eine neue Auflage einfließen.
 
Informationen zu allen Liebold/Raff/Wissing-Produkten finden Sie unter www.bema-goz.de.
 
Im Juli 2021
 
 
Für die Herausgeber
Dr. Dr. Alexander Raff
Dipl. oec. Peter Wissing
 
 

Hinweise zur Benutzung des Kommentars